Behold our Power, Gast
 
StartseiteAnmeldenLogin

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen
 

Running with the wolves

Fawnie Clawes
avatar

BeitragGepostet: Do Apr 06, 2017 2:26 am

"She makes no apologies for her wild heart"
Fawnie Esmeralda Clowes
Avatarperson: Unbekannt - Noveland Sayson
Geschlecht: Weiblich
Alter: 23 Jahre
Wesen: Mensch
Glaube: Aneir und Apmis
Tätigkeit: Medium, Auraleserin
Die Frau ist impulsiv und kümmert sich nicht darum, was ihr Umfeld von ihrer Art hält. Sie erfreut sich am Leben und dankt ihrem Gott jeden Tag für dieses Geschenk, Fawnie ist ausgesprochen gläubig und lebt ihren Glauben auch aus.
Durch ihre „Arbeit“ hat sie ein Talent dafür entwickelt Personen, um den Finger zu wickeln und ihnen etwas glauben machen was nicht stimmt. Sollte also eine alte Dame mit ihrer verstorbenen Hauskatze sprechen wollen, dann hält Fawnie eine Seance ab, mit vielen kleinen Spielereien und ausgezeichneter Menschenkenntnis und schafft es somit die Kundin glauben zu lassen das die Anemis tatsächlich diese Fähigkeit besitzt. Bei besonders aufmerksamen Personen hat sie jedoch eine geringere Erfolgschance als bei naiven Individuen.
Was man aber Fawnie lassen muss ist das sie sehr wohl eine Art sechsten Sinn hat denn die junge Frau kann ihr Gegenüber lesen, zumindest seine Körpersprache und Mimik ebenso durch ihre große Empathie Fähigkeit ist sie feinfühlig für die Empfindung anderer. Sie erfolgreich anzulügen oder reinzulegen stellt sich dadurch als besonders schwer heraus.
Sie ist ausgesprochen lebensfroh und sie liebt das Chaos, wenn alles um sie herum in Chaos versinkt, steht sie da und lächelt. Fawnie ist ein Wildfang, wie sie im Buche steht und war immer schon sehr schwer zu kontrollieren, lediglich ihr älterer Bruder war bis jetzt in der Lage ihr Einhalt zu bieten.
Sie hat viele gute Eigenschaften, aber auch Fawnie ist nicht durch und durch ein guter Mensch. Bei ihr kann man sich nie sicher sein, ob sie lügt oder doch sogar mal die Wahrheit spricht, der Grund warum sie nicht das Oberhaupt der Anemis geworden ist. Diese Angewohnheit hatte sie schon als Kind und damals war sie miserabel darin, aber inzwischen hat sie es beinahe perfektioniert und manche glauben sogar das sie komplett aufgehört hat, tatsächlich wurde sie nur besser. Fawnie traut niemanden außerhalb ihrer Reihen und wenn man sie verärgert gibt sie sich nicht mit einem normalen Streit zufrieden, sondern reagiert gerne über und sie hat wahrscheinlich schon mehrere Blutrachen geschworen als jedes andere Familienmitglied. Sie steht zu dem was sie sagt und hat auch diese Vendettas, größtenteils, durchgezogen ohne diese nochmals zu überdenken. Ihr Bruder hatte sich schnell daran gewöhnt sie mit blutigen Händen oder ähnliches anzutreffen. Ihre Familie sowie auch die anderen Mitglieder der Karawane bedeuten der Frau alles und sie würde diese nie hintergehen.












"Embrace the chaos"
Nicu Throssell
Avatarperson: Edward Elric
Geschlecht: Männlich
Alter: 20 - 30 Jahre
Wesen: Dravith (Werwesen)
Glaube: Ungläubig
Tätigkeit: Trickbetrüger, Dieb, Jäger
Wenn man Nicu zu Gesicht bekommt hat man schon das dumpfe Gefühl das es nichts wirklich Gutes zu bedeuten hat und damit liegt man nicht wirklich falsch. Bevor Nicu nach Ileotha kam, war er anständig und ist seiner ehrlichen Aufgabe, als Jäger nachgegangen aber das änderte sich mit den Stürmen. Er, genauso wie der Rest seines Stammes, mussten fliehen, aber schlussendlich kam nur Nicu in der gesegneten Stadt an.

Auf einmal ganz auf sich alleine gestellt wusste Nicu nicht was er nun machen sollte, wirklich was zu jagen gab es in der Stadt auch nicht und somit wurde ihm sein einstiges Handwerk genommen. Er musste sich schnell anpassen und die Ellbogen ausfahren. Nach zwei Jahren im sicheren Hafen hat Nicu sich krummen Geschäften, Diebstählen sowie Trickbetrügereien angenommen und damit lässt es sich sogar verhältnismäßig gut leben. Sollte er bei den Neuankömmlingen etwas Wertvolles entdecken setzt der junge Mann alles daran dies zwischen die Finger zu bekommen, um es dann für einiges an Geld zu verkaufen.

War Nicu zu Beginn noch gläubig hat er das langsam abgelegt und verachtet inzwischen die Götter. Er findet, dass alles ihre Schuld war, die Unwetter, die Auslöschung seines Clans und alles was ihm danach widerfahren ist.

Vor ein paar Monaten kreuzte er den Weg von Fawnie und diese fand, dass er in ihrem Gebiet auf der Suche nach leichter Beute war, natürlich war die Anemis alles andere als erfreut darüber. Sie versuchte Nicu zu vertreiben jedoch waren die Bemühungen erfolglos und somit schlug sie eine andere Richtung ein. Fawnie mischte sich unter die Zuschauer, wenn Nicu seine Tricks aufführte und entlarvte ihn jedes Mal, bevor er das Geld einsacken konnte. Es lag jedoch nicht in seiner Natur sich so leicht geschlagen zu geben und drehte den Spieß um, manchmal platzte er in die Seancen von Fawnie rein, um dann ebenfalls ihre Tricks aufzudecken. Zwischen ihnen ist inzwischen ein richtiger Wettstreit ausgebrochen, in dem es darum ging, wer dem anderen zuerst alles versaute.

Interessanterweise können sie inzwischen zusammen in einem Lokal sitzen und etwas trinken während sie sich ohne all zu viele Beleidigungen unterhalten. Es war ihre eigene verdrehte Art von Freundschaft, immerhin würden sie dem anderen auch aus der Klemme helfen insofern sie keinen deutlichen Vorteil daraus ziehen.

Dieser Zustand fängt jedoch langsam an zu kippen, da Nicu sein gesundes Auge auf das Haustier von Fawnie geworfen hat. Bei dieser Kreatur handelt es sich um einen Funis, welche bereits selten außerhalb der Mauer anzutreffen sind und noch seltener in Ileotha. Die Anemis hat das starke Interesse von Nicu bemerkt und auch wie er immer wieder versucht zu folgen um herauszufinden wo sich ihr Lager befindet, bis jetzt jedoch ohne Erfolg.

Hallo und danke das du soweit gekommen bist  loveee

wie du bereits lesen konntest ist Nicu alles andere als ein aufrichtiger Charakter was jedoch nicht bedeutet das er nicht auch die eine oder andere gute Seite an ihm hat.  

Der Avatar, Name sowie sein Charakter sind anpassbar und da können wir auch gerne was gemeinsam ausarbeiten. Auch die hier beschriebene Vorgeschichte kann abgeändert werden jedoch sollte der Teil mit Fawnie zumindest einigermaßen so bleiben oder wir überlegen uns zusammen etwas.  

Eine Beschreibung über die Dravith findest du hier

Bei der Zukunft der Zwei hab ich keine genauen Pläne und bin da auch flexibel obwohl es mich freuen würde wenn die Zwei irgendwann zueinander finden.

Bei Interesse kannst du dich gerne hier melden oder dich auch direkt registrieren und mir dann eine PN zukommen lassen.

Liebe Grüße

Fawnie ~~
©Celadrie

Nach oben Nach unten
 

Running with the wolves

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Wolves of the moon
» Rain Wolves
» Wolves Pack
» The mystery of the Wolves
» Several Wolves

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
God Vales :: Charakterbereich :: Characters ::  Missing Parts :: I am, indeed, a king-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellen